Aktuelles

Edith und Ernst Greinert sind seit 65 Jahren verheiratet

03.09.2012

Quickborn – Das gesamte DANA Pflegeheim Klingenberg freute sich sehr, als sie mit dem dort lebenden Ehepaar Edith und Ernst Greinert Anfang August ihre Eiserne Hochzeit feierten. „Seit 65 Jahren sind die beiden unzertrennlich und das ist in der heute so schnelllebigen Zeit wahrlich ein seltenes Jubiläum“, freut sich Heimleiterin Anke Weber.

Ernst Greinert wurde 1923 in Hamburg geboren und absolvierte in der Hamburger Weinhandlung Ernst-Jürgen Koch eine Lehre zum Küfer. Dort stellte er Behälter und Gefäße aus Holz her. Edith Greinert, geborene Sievers, wurde 1928 ebenfalls in Hamburg geboren und machte im gleichen Betrieb eine Lehre zur Kontoristin. In der Weinhandlung lernte sich das Ehepaar kennen und lieben. Zu Anfangs trafen sie sich nur an den Wochenenden und, wenn es die Zeit erlaubte, in den Mittagspausen. Erst sechs Jahre später, Anfang August 1947, traten sie vor den Altar. Die Mutter von Edith Greinert selbst brachte die Hochzeit ins Rollen und stattete auch das Fest aus, erinnert sich Edith Greinert.

 

Die damals künftigen Eheleute legten auf einen Polterabend, der zwei Tage vor der Hochzeit stattfand, sehr großen Wert. „Es wurde viel Geschirr gesammelt und vor der Wohnungstür zerdeppert“, lacht Ernst Greinert noch heute in guter Erinnerung. Die Trauung fand im bekannten Hamburger Michel statt. Vor der Hochzeit wohnten die  Beiden in einem Gartenhäuschen in Hamburg-Harburg. „Immerhin hatte das Gartenhäuschen eine Küche, ein Bad und ein Schlafzimmer“, schmunzelt Edith Greinert. Nach der Geburt ihrer Tochter Gisela im Jahr 1950 zog die kleine Familie natürlich in eine größere Wohnung.